MTT – Medizinische Trainingstherapie (Gerätetraining)
Kraft und Kondition für den Alltag

In der Medizinischen Fitness werden präventive, aktive Maßnahmen zur Gesunderhaltung angeboten, aber dieses Programm richtet sich ebenfalls an Personen, die bereits Beschwerden haben oder bestimmten Risikofaktoren ausgesetzt sind.

Vor allem Menschen mit Übergewicht, Rückenschmerzen, geringer kGeräteansicht Studioörperlicher Leistungsfähigkeit, Bewegungsmangel und einem schlecht belastbaren Herz-Kreislaufsystem sollten Medizinische Fitness betreiben.

Das Ziel Medizinischen Fitnesstrainings ist also vor allem die Vorbeugung gesundheitlicher Probleme sowie die Stabilisierung, als auch die Wiederherstellung der Gesundheit. Dabei steht nicht primär der Leistungszuwachs im Vordergrund.

Das Beweglichkeits- und Koordinationstraining hat einen weitaus höheren Stellenwert als dies im reinen Fitnesstraining der Fall ist. Dazu werden Ausdauer- sowie Krafttraining kombiniert.

Der Unterschied zu regulärem Fitnesstraining besteht in der Anwendung der Methoden und der Qualifizierung der betreuenden Trainer. In diesem Segment kommen beispielsweise Sport-und Physiotherapeuten zum Einsatz, um dem höheren gesundheitlichen Anspruch der Medizinischen Fitness gerecht zu werden.

Ein weiterer Unterschied ist der hohe Grad der Individualisierung des Trainings. Da Risikofaktoren, Grad der Beschwerden und körperliche Vorgeschichte bei jedem unterschiedlich sind, ist es nötig, jedes Programm individuell auszuarbeiten. Dazu gehört natürlich eine Eingangsanamnese und regelmäßige Trainingsplan-Optimierungen.

„Erfolgreich Trainieren“ – Der Weg zu mehr Fitness & Gesundheit

Bitte melden Sie sich immer erst telefonisch unter 04131-779791 und vereinbaren Sie einen Termin. Als Trainierender haben sie Montag-, Dienstag- und Donnerstagabend sowie Mittwoch- und Freitagmorgen die Möglichkeit des Trainings unter Aufsicht und Begleitung unserer MTT-Fachkräfte.